WDR Fernsehen ::: Der Fremde in meinem Haus

Der Fremde in meinem Haus – WDR-Reihe Menschen hautnah

Tanja G. hat Angst um ihr Leben. Der Einbrecher, dem sie in ihrer Wohnung begegnet, ringt sie nieder und würgt sie, bevor er flieht. Er hat aus ihrer Wohnung nur ein Handy gestohlen, doch sie verliert viel mehr. Ihre Sicherheit, ihr Selbstvertrauen, ihr Gefühl von Geborgenheit im eigenen Heim. Tanja G. betritt ihre Wohnung nach dem Einbruch nie wieder allein. Sie zieht sofort aus, lässt sogar die meisten Möbel in der alten Wohnung. „Ich bin ein freiheitsliebender Mensch“, so beschreibt sich die heute 40 jährige Lehrerin, „doch ich konnte nach diesem Tag nicht mehr allein leben“.